Login | ForRoom | Anmelden

Der Blog auf Zwischen den Gedanken

« Zur Worte - Übersicht

Die Stimme der Seele

Vom 23.10.2014 | 550 mal gelesen

"Es ist eine große Herausforderung, wenn der Mensch beginnt die Stimme der Seele zu hören. Anfangs mag noch eine gewisse Unsicherheit als Gedanke erscheinen" 'Ist es wirklich richtig was ich tue ?!?' Und ja, es ist nicht verkehrt wenn es dich psychisch und emotional unabhängiger und freier macht. Bedenke: Normalerweise kümmert sich der Mensch mehr um die Welt und Andere als um sich selbst. Auch der sogenannte 'Egoist' kümmert sich um andere und die Welt. Denn auch er benötigt das Aussen. Aber in dem Moment, wo ein Mensch sich aufmacht, sich selbst genug zu sein und Zufriedenheit mit nichts als dem augenblicklichen Dasein empfindet, da ist jede Frage nach Schuld unsinn. Ein schlechtes Gewissen ist nur dann nötig, wenn der Mensch, im Guten oder Schlechten, auf Kosten anderer und der Umwelt handelt ... nicht mehr jedoch wenn er Zugang zu seiner wahren Natur erhält. Drum möge der Mensch auf dem Weg sein Innerstes genau prüfen.

Ist die alte Frage: "Was habe ich davon ? Benötige ich im Moment des Friedens irgendwen oder irgendetwas ? Benutze ich die Welt um es mir gut gehen zu lassen ?"

Oder aber geschieht das alles aus reiner Freundlichkeit selbst gegenüber ?

Die Ehrlichkeit des Menschen wird ihm dann den weiteren Weg weisen."

Michael Bastinac

« Zur Worte - Übersicht

Auf facebook posten

Versenden Sie diese Worte (mit Bild) an einen Freund:

Ihr Name
Der Name Ihres Freundes
Die Email-Adresse Ihres Freundes
Bitte geben Sie die Zeichenfolge aus dem unten angezeigten Bild ein:

zurück | nach oben

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter:

Tragen Sie einfach Ihre Email-Adresse in unsere Newsletter-Mailing-List ein und Sie werden künftig über aktuelle gegenwärtige Termine und Angebote (in Ihrer Nähe) informiert. Sie können Ihre Email-Adresse natürlich jederzeit wieder aus der Mailing-Liste abmelden.